Meine Webseite

Startseite

Letzte Aktualisierung 07.10.2018 



 


Nächste Termine:




12.10. - 20 Uhr Monatsversammlung im Gasthaus zur Stadt Dietenheim

03.11. und 04.11. MItwirkung bei Vereinsschau in Aitrach



Sachkunde in Vogelhaltung

Mit Dr. Werner Jans und Kurt Russ sind 2 Mitglieder der Vogelfreunde Dietenheim Lehrgangsleiter für Sachkundige Vogelhaltung ( §2Tierschutzgesetz von 1998) und geben so ihr Wissen an anderer Vogelzüchter und Vogelhalter auch in der weiteren Umgebung (Württembergischer Landesverband und angrenzende Gebiete in Bayern) weiter.
Sollten Sie Interesse an einem Sachkundelehrgang haben oder einen Lehrgang organisieren wollen, melden sie sich einfach. Kontaktdaten sind unter Vorstandschaft zu finden
.
Die Mindestteilnehmerzahl sind 15 Teilnehmer. Die Durchfühung sollte im Umkreis von 150km um Ulm stattfinden.
Der Lehrgang beinhaltet folgende 7 Unterrichtseinheiten:

 

Artentstehung: Darwins Lehre, Systematik, Arten, Merkmale, Schwieigkeitsgrad
Erwerb,Unterbringung: Erwerb, Transport, Quarantäne, Unterbringung, Vergesellschaftung, Pflege
Biologische Grundlagen:
Anatomie, Physiologie, Ökologie, Gefieder, Verhalten
Nahrung:
Ernährungstypen, Futtermittelkunde, Ernährungsphysiologie
Krankheiten:
Hygiene, Prophylaxe, Krakheiten und deren Symptome, Behandlungsmaßnahmen.
Zucht:
Naturbrut, Kunstbrut, Genetik, Zuchtprogramme, Zuchtbuch,Ethische Verantwortung
Gesetze und Verordnungen:
Artenschutz, Tierschutz, Seuchen,
Abschlussprüfung

Monatsversammlungen


Alle interessierten Vogelzüchter sind zu unseren Monatsversammlungen recht herzlich eingeladen. Kommen Sie einfach vorbei wenn sie sich von dem Thema angesprochen fühlen. Es besteht keine Verpflichtung Mitglied zu sein oder zu werden.
Einmal monatlich, in der Regel am zweiten Freitag eines Monats, finden Versammlungen in der TSV Gaststatte in Dietenheim statt. Dort werden Themen zur Vogelhaltung und zum Naturschutz besprochen.  Eine Aufstellung über die Themen finden sie unter VFD Termine

Mitgliedschaft

Wollen Sie sich aktiv am Vereinsleben der Vogelfreunde beteiligen sind sie bei uns als Mitglied ebenfalls herzlich willkommen.

Auch passive Mitglieder welche den Verein unterstützen wollen nehmen wir gerne auf. In den nachfolgenden Zeilen und den Seiten dieser Homepage können sie mehr zu den Aktivitäten der Vogelfreunde Dietenheim erfahren.

Weitere Informationen erhalten sie bei jedem Mitglied der Vorstandschaft. (Siehe extra Seite)
Den Mitgliedsantrag können Sie als Datei ausfüllen und an den Vorsitzenden senden. Siehe Seite Mitglied werden.


Naturschutz

Neben der Zucht von Vögeln unterschiedlicher domestizierter Rassen und von verschiedenen Farbspielarten, leistet die erfolgreiche Zucht einer Vielzahl einheimischer und fremdländischer Vogelarten einen wichtigen Beitrag zum Erhalt selten gewordener und durch  Biotopzerstörung vom Aussterben bedrohter Arten. 
Ein weiterer wichtiger Aspekt ist der praktische Natur- und Artenschutz. Regional von Bedeutung ist der Arbeitskreis Naturschutz Oberschwaben (AN), der mit seinem Initiator Hans Mohr durch seine Nisthilfen für Schleiereulen bekannt  und mehrfach ausgezeichnet wurde. 

Bis heute haben die Vogelfreunde Dietenheim in zahlreichen Aktionen weit mehr als 600 Nisthilfen aller Art hergestellt, angebracht oder an Interessierte aus dem Raum Dietenheim abgegeben. Im Einzelnen waren dies Nisthilfen für Meisen, Hohltaube, Schleiereule, Eisvogel, Gartenrotschwanz, Mehlschwalbe, Fledermäuse, Wildbienen und weitere.

Die Bevölkerung wird über Lebensweise unserer heimischen Vögel in der Form eines Naturschutzstands bei der Vereinsschau (am ersten oder zweiten Novemberwochenende) informiert. Desweitern bringen die Mitglieder Nisthilfen für Vögel und Fledermäuse an und haben ein Beobachtungsprojekt über das Brutverhalten bei Familie Star, an den Schulen in Dietenheim und Umgebung. In bestimmten abständen nehmen die Vogelfreunde auch am Ferienprogramm der Stadt Dietenheim teil. Hierbei wird den Kindern der Umgang mit der Natur näher gebracht. Sie lernen Tiere und Pflanzen zu bestimmen und basteln selbst Nisthilfen für einheimische Vögel.


Weitere Informationen

Der als gemeinnützig anerkannte Verein wurde 1978 gegründet. Zum 01.11.2017 gehörten ihm 22 aktive und 9 passive Mitglieder an.
Gezüchtet werden Farb- und Positurkanarien, Mischlinge, Cardueliden (Finkenvögel) Exotische Vögel, Sittiche und Papageien.
In den Reihen des Vereins befinden sich Landesmeister (Württemberg), Deutsche Meister und Sieger bei Europaschauen.
Der Verein hat sich das Ziel gesetzt einheimische und exotischeVögel zu halten und zu züchten, sowie einen Beitrag zur Erhaltung der heimischen Vogelwelt zu leisten und die Erhaltung derselbigen zu gewährleisten.

Der Verein ist dem
WKV und DKB (Deutscher Kanarien- und Vogelzüchter- Bund e.V.) angeschlossen. Außerdem sind viele Vogelfreunde auch  Mitglied bei der AZ (Vereinigung für Artenschutz Vogelhaltung und Vogelzucht).